Der Weg in die Selbständigkeit

Voraussetzungen, Fehler, Konzepte

Die hier vorliegende und in dieser Ausgabe beginnende Artikelserie wendet sich an Existenzgründer. Aus diesem Grund mögen Informationen enthalten sein, die dem einen oder anderen Leser längst

bekannt sind. Auch wird hier nicht der Anspruch einer wissenschaftlichen Abhandlung erhoben. Vielmehr hat sich der Autor um eine verständliche Darstellung unter Verzicht auf überflüssige Fachbegriffe bemüht. Im Vordergrund steht Praktikabilität, nicht Theorie, auch wenn diese nicht immer zu vermeiden ist.


 

Voraussetzungen

Sie wollen sich selbständig machen? Überprüfen Sie zuallererst Ihre Gründe hierfür, Ihre Motivation. Wenn Sie glauben, schon bald ein schönes Leben führen zu können, mit wenig Arbeit und viel Geld, einer Menge Angestellter, die machen was Sie wollen, dann lassen Sie es bitte. Es wird nicht funktionieren. Wenn Sie aber eine Idee haben, eine Vision, für die Sie bereit sind zu kämpfen, Ihnen eine 60-Stunden-Woche nichts ausmacht und Sie die Hartnäckigkeit besitzen, Rückschläge als Herausforderung anzusehen, dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Damit ist die erste Anforderung an Existenzgründer auch schon genannt.

Wesentlich ist auch, daß Ihre Familie hinter dem Vorhaben steht. Gerade in den ersten Jahren ist die Belastung erfahrungsgemäß besonders gro&szli