Der Weg in die Selbständigkeit

Voraussetzungen, Fehler, Konzepte

Die hier vorliegende und in dieser Ausgabe beginnende Artikelserie wendet sich an Existenzgründer. Aus diesem Grund mögen Informationen enthalten sein, die dem einen oder anderen Leser längst

bekannt sind. Auch wird hier nicht der Anspruch einer wissenschaftlichen Abhandlung erhoben. Vielmehr hat sich der Autor um eine verständliche Darstellung unter Verzicht auf überflüssige Fachbegriffe bemüht. Im Vordergrund steht Praktikabilität, nicht Theorie, auch wenn diese nicht immer zu vermeiden ist.


 

Voraussetzungen

Sie wollen sich selbständig machen? Überprüfen Sie zuallererst Ihre Gründe hierfür, Ihre Motivation. Wenn Sie glauben, schon bald ein schönes Leben führen zu können, mit wenig Arbeit und viel Geld, einer Menge Angestellter, die machen was Sie wollen, dann lassen Sie es bitte. Es wird nicht funktionieren. Wenn Sie aber eine Idee haben, eine Vision, für die Sie bereit sind zu kämpfen, Ihnen eine 60-Stunden-Woche nichts ausmacht und Sie die Hartnäckigkeit besitzen, Rückschläge als Herausforderung anzusehen, dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Damit ist die erste Anforderung an Existenzgründer auch schon genannt.

Wesentlich ist auch, daß Ihre Familie hinter dem Vorhaben steht. Gerade in den ersten Jahren ist die Belastung erfahrungsgemäß besonders groß. Kein oder nur wenig Urlaub ist ebenso normal wie Arbeit am Wochenende. Hinzu tritt in aller Regel ein anfänglich verringertes Einkommen. Dies alles muß von der Familie in vollem Umfang mitgetragen werden.

Auch Ihre Gesundheit sollte so robust sein, daß Sie die zusätzlichen Belastungen über einen längeren Zeitraum hinweg verkraften. In Streßsituationen sollte es Ihnen möglich sein, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Schließlich ist eine offene, kommunikative Persönlichkeit sowohl im Umgang mit Kunden als auch mit Mitarbeitern mehr als nur hilfreiches Attribut. Gleichzeitig ist Überzeugungs- und Durchsetzungskraft gefordert.

Die fachlichen Voraussetzungen beziehen sich natürlich auf umfassende Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der angestrebten Tätigkeit und Branche. Ebenso sollten betriebswirtschaftliche Kenntnisse und nach Möglichkeit Erfahrungen im Vertrieb vorliegen, die die Akquisition der notwendigen Kunden stark erleichtern.

Prüfen Sie sich und Ihre psychischen, physischen, fachlichen und finanziellen Voraussetzungen genau. Es ist keine Schande, im Zweifel den Plan der Selbständigkeit wieder aufzugeben.